Der „Öko-Ofen“

Ein Kachelofen in altertümlicher Bauernstube

Wir kennen sie alle. Die hocheffizienten, aber in einigen Fällen nicht sehr ansehnlichen Kachelöfen. Riesige Ausmaße und kleine Ladeluken in denen teils nicht einmal das Feuer betrachtet werden kann, geschweige denn Gemütlichkeit beim alltäglichen Befeuern aufkommt. Wem‘s gefällt…

Aber der Vorteil liegt hier eindeutig in der Effizienz! Durch ihre sogenannten Züge beuten Kachelofensysteme auch das letzte bisschen Wärme aus dem Brennstoff heraus und sind zum Beispiel in Verbindung mit einem wassergeführten Heizeinsatz wahre Meister des Alltags und fester Bestandteil im Gesamtheizkonzept. Kaum ein anderes Heizsystem ist in der Lage einen so hohen Nutzen in Verbindung mit enormen, ökologischen Aspekten zu kombinieren.
Doch warum muss die Form darunter leiden!?

Der „Wärmepuffer“